Aufgrund der aktuellen, dramatischen Lage auf den Energiemärkten bieten wir bis auf Weiteres keine Neuverträge für RöStrom und RöGas an.

Tipps zum Energiesparen und aktuelle Informationen zur Energiekrise

Wie entwickeln sich die Energiepreise? Wie kann ich sinnvoll Energie sparen und ist die Energieversorgung sicher? Antworten auf Ihre Fragen, Informationen zur aktuellen Situation und Tipps, wie Sie Ihre Energiekosten senken können, haben wir auf dieser Seite für Sie zusammengefasst.

Die aktuelle Lage auf den Energiemärkten

Seit Ende 2021 hat sich die Situation auf den Energiemärkten stark verändert. Drastisch steigende Beschaffungspreise für Strom und Gas führen in der Folge auch zu höheren Preisen bei den Endkunden. Der Krieg in der Ukraine hat die Lage weiter verschärft und zu einer weitgehenden Einstellung der Gaslieferung durch Russland nach Deutschland geführt.

Als Reaktion darauf hat die Bundesregierung im Juni 2022 die Alarmstufe des Gasnotfallplans ausgerufen. Dennoch gilt die Versorgungslage aktuell als stabil – auch weil andere Länder ihre Gaslieferungen verstärkt haben und die Vorbereitungen für eine Versorgung über LNG-Terminals angelaufen sind. Parallel setzt die Bundesregierung derzeit alles daran, die Gasspeicher so schnell wie möglich aufzufüllen, um die Versorgung in der bevorstehenden Heizperiode sicherzustellen.

Die Situation auf dem deutschen Strommarkt ist unter anderem aufgrund des hohen Anteils an erneuerbaren Energien sowie heimischen Energieträgern entspannter. Dennoch wird nach wie vor Strom in Gaskraftwerken gewonnen. Um die gegenwärtige Krise bewältigen zu können und gut durch den kommenden Winter zu kommen, ist Energiesparen – sowohl beim Gas, als auch beim Strom – das Gebot der Stunde.

Einen guten Überblick über die Situation auf den Energiemärkten finden Sie auf www.bundesnetzagentur.de

Gas sparen – aber richtig

Tipps zum Gas sparen

Sparsam heizen

  • Raumtemperatur um 1 Grad reduzieren
  • Heizkörper freihalten, damit sich die Wärme optimal ausbreiten kann
  • Rohre und Armaturen richtig dämmen
  • Heizung warten und regelmäßig entlüften
  • Beim Lüften Heizung ausschalten
  • Wäsche nicht auf der Heizung trocknen

 

Tipps zum Gas sparen

Wasser sparen

  • Statt mit der Hand spülen Geschirrspülmaschine vollmachen und Eco-Programm verwenden
  • Duschen statt baden, Dauer verkürzen
  • Durchflussbegrenzer an Wasserhähnen nachrüsten
  • Hände/Gesicht mit kaltem Wasser waschen
  • Beim Rasieren oder Zähneputzen Wasser abstellen
Tipps zum Gas sparen

Weitere Tipps

  • Fenster und Türen abdichten, Jalousien und Vorhänge schließen (hält Kälte draußen und Wärme drinnen)
  • Stoßlüften statt Fenster dauerhaft kippen
  • Pflanzen fürs Raumklima (höhere Luftfeuchtigkeit wird als wärmer wahrgenommen)

 

Strom sparen im Alltag

Tipps zum Strom sparen

Sparen in Wohn- und Arbeitszimmer

  • Alte Glühbirnen gegen Energiesparlampen austauschen
  • Statt Bildschirmschoner nach 10-15 Minuten Abwesenheit automatischen Standby-Modus am PC einstellen
  • Schaltbare Steckdosen, um nicht-genutzte Geräte vom Stromnetz zu trennen
  • Statt PC energieeffizienten Laptop nutzen
  • Bei Neuanschaffung auf Fernseher mit Netzschalter achten
Tipps zum Strom sparen

Energieeffizient Wäschewaschen

  • Auf den Vorwaschgang verzichten, stark verschmutzte Wäsche vorher einweichen
  • Kochwäsche nicht auf 90° C, sondern auf 60° C waschen
  • Bei normal verschmutzter Wäsche reichen 40° C aus
  • Waschmaschine richtig beladen (Informationen zu der genauen Menge finden sich im Handbuch der Waschmaschine)
Tipps zum Strom sparen

Tipps fürs Kochen und die Küche

  • Deckel auf Töpfe und Pfannen setzen, damit die Wärme nicht entweicht
  • Restwärme von Herd und Backofen nutzen; fünf Minuten vor Ende der Kochzeit abschalten
  • Statt Einbaugeräten Küchengeräte nutzen, z.B. Brötchen auf dem Toaster aufbacken und Wasser im Wasserkocher erhitzen
  • Kühlschrank-Temperatur erhöhen
  • Gefrierfach abtauen

Sie haben Fragen?

Wir sind
gerne persönlich
für Sie da!

Unser Kundenservice ist telefonisch unter 02205 92 50 600 montags bis mittwochs von 8.00 bis 16.00 Uhr, donnerstags von 8.00 bis 18.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr für Sie da.

Kontakt