Bild

StadtWerke Rösrath wünschen frohe Weihnachten und ein energievolles 2019!

(vom 20.12.2018)

Das Jahr 2018 war für die StadtWerke wieder sehr ereignisreich.

Für das Freibad Hoffnungsthal war es darüber hinaus auch ein Jahr der Superlative. Knapp 100.000 zahlende Badegäste fanden im Supersommer ihren Weg nach Hoffnungsthal, so viel wie nie zuvor. Von einem Online-Portal wurde es auch noch zum schönsten Freibad Nordrhein-Westfalens gewählt. Ein besseres Lob für unser schönes Bad hätte es nicht geben können.

Auch die Straßenfeste in Rösrath und Hoffnungsthal haben vom Super-Sommer profitiert. Viele Menschen kamen an unseren Infostand, haben sich über unsere Angebote informiert oder am heißen Draht ihr Glück versucht. Beim Straßenfest in Rösrath freuten sich zahlreiche Kinder zudem über Hüpfburg, Bungee-Run und Co., die auf dem Sülztalplatz aufgebaut waren.

Um die Wasser- und Abwasserinfrastruktur zu erhalten und zu verbessern, standen erneut einige Baumaßnahmen an, die im Laufe des Jahres abgeschlossen werden konnten. Dazu gehörten beispielsweise der Stauraumkanal im Sonnenweg in Forsbach und der dritte Bauabschnitt der Sanierung der Trinkwassertransportleitung in Stümpen.

Auch in Modernisierung und Ausbau des Rösrather Stromnetzes wurde kräftig investiert.

Mit der im September in Kraft getretenen neuen Friedhofssatzung haben wir zudem neue Grabangebote eingeführt, die sehr gut angenommen werden.

Veranstaltungen wie der zu Beginn des Jahres stattfindende Frühjahrsputz oder die StadtVERführung „Rösrath underground“ im Juni erfreuen sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit und fanden selbstverständlich auch in 2018 statt. Daneben wurde erstmals ein Late-Night-Schwimmen im Freibad angeboten, das bei den Teilnehmern gut ankam, aber leider ein wenig vom nahezu einzigen kalten Sommertag beeinträchtigt war. Dagegen drehte der Sommer bei den Stadtschwimmmeisterschaften der Schulen Anfang Juli wieder kräftig auf und bescherte dem Freibad auch beim anschließenden Familiennachmittag zahlreiche Besucher.

Getreu unserem Motto „Mit Energie und Engagement für unsere Stadt“ ist es den StadtWerken schon seit vielen Jahren ein wichtiges Anliegen, Brauchtum und Vereinsleben in Rösrath zu fördern und zu unterstützen. 22 Vereine profitieren aktuell von der Aktion „Energie vereint“. Mit Spenden und Sponsoring wurden darüber hinaus weitere Aktionen und Aktivitäten im gesamten Stadtgebiet gefördert. Stellvertretend für dieses Engagement seien an dieser Stelle zwei in diesem Jahr herausragende sportliche Ereignisse erwähnt. Sowohl bei den 2. German Masters im Kunstradfahren, die vom Radsportverein Blitz Hoffnungsthal ausgerichtet wurden, als auch beim Fußballturnier zwischen der SV Union Rösrath und Alemannia Aachen traten wir als Sponsor auf.

Auch das kommende Jahr wird wieder einige Herausforderungen für die StadtWerke bereit halten. Wir freuen uns jetzt schon darauf, unseren Beitrag für ein lebens- und liebenswertes Rösrath zu leisten!

In diesem Sinne wünschen wir unseren Kundinnen und Kunden sowie allen Rösrather Bürgerinnern und Bürgern ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches, gesundes, glückliches und vor allem energievolles neues Jahr!

zurück