Bild

Bewusst konsumieren - richtig entsorgen

(vom 14.11.2018)

StadtWerke Rösrath informieren anlässlich Europäischer Woche der Abfallvermeidung

Weltweit landen jährlich rund acht Millionen Tonnen Plastikmüll im Meer. Entlang der nordrhein-westfälischen Autobahnen werden Jahr für Jahr 16.000 Tonnen Müll illegal entsorgt. Auch vor Rösrath macht dieses Problem nicht Halt. An Fahrbahnrändern, in Grünstreifen, im Park rund um Schloss Eulenbroich oder – besonders beliebt – an den Standorten von Altglas- und Altkleidercontainern sammeln sich täglich Unmengen an achtlos weggeworfenem Müll an. Von der Zigarettenkippe über den Coffee-to-go-Becher, leere Glas- und Plastikflaschen bis zu Altöl, alten Autoreifen und Elektrogeräten – vieles davon landet dort, wo es eigentlich nicht hingehört, wo es das Stadtbild verschandelt und wo es möglicherweise sogar gefährlich für die Umwelt sein kann.

„Das muss nicht sein“, betont Ralph Hausmann, Vorstand der StadtWerke Rösrath, die als kommunales Unternehmen auch für die Abfallentsorgung und Stadtreinigung in Rösrath zuständig sind. „Einerseits gibt es zunehmend Möglichkeiten, Abfall, insbesondere Verpackungsmüll, zu vermeiden. Beispielsweise indem statt des Coffee-to-go-Bechers ein schicker Mehrwegbecher angeschafft wird oder bewusst Lebensmittel eingekauft werden, die nicht oder nur wenig verpackt sind. Andererseits bieten wir in Rösrath ausreichend komfortable Möglichkeiten, jeglichen Abfall richtig und damit auch umweltgerecht zu entsorgen. Anlässlich der Europäischen Woche der Abfallvermeidung wollen wir die Rösratherinnen und Rösrather daher für dieses Thema sensibilisieren.“

Informationen über die Abfallentsorgung – sei es über Restmüll-, Papier- und Biotonne, sei es über die Abfuhr von Sperrmüll und Elektrogroßgeräten oder die Entsorgung von Schadstoffen – gibt es entweder direkt bei den StadtWerken, auf der Internetseite oder im Abfallkalender, der immer am Jahresende in die Haushalte verteilt wird.

Für Rösrather, die mit einem Teil ihres Plastikmülls zudem noch etwas Gutes tun wollen, haben die StadtWerke außerdem seit Anfang des Jahres im Rahmen der Aktion „Deckel gegen Polio“ eine Sammeltonne für Plastikdeckel vor ihrem Kundenzentrum aufgestellt.
Auch Rösrather Vereine und Institutionen werden von den StadtWerken tatkräftig bei der Abfallentsorgung unterstützt. Ein neues Angebot sind beispielsweise die 240 Liter fassenden Event-Mülltonnen der StadtWerke, die für die Abfallentsorgung öffentlicher Veranstaltungen kostenlos bestellt werden können.

„Und wer sich selber tatkräftig daran beteiligen möchte, unsere Stadt vom wilden Müll zu befreien, hat alljährlich beim von uns organisierten Frühjahrsputz die Möglichkeit“, so Hausmann weiter. „Im kommenden Jahr findet unsere Müllsammelaktion übrigens am 6. April statt.“

Die Europäische Woche der Abfallvermeidung bietet jährlich im November die zentrale Plattform für Akteure aus Kommunen, Wirtschaft, Bildung und Zivilgesellschaft, um ihre Projekte vorzustellen, Alternativen zur Wegwerfgesellschaft aufzuzeigen und zum Umdenken aufzurufen. Tausende Akteure und Aktionen präsentieren sich jährlich in zahlreichen europäischen Ländern. In Deutschland findet die Europäische Woche der Abfallvermeidung dieses Jahr vom 17. bis 25. November unter dem Motto „Bewusst konsumieren & richtig entsorgen“ statt.

zurück

Teilen Sie diese Seite per: