SWR-Team 1

Mit Engagement und

Energie für unsere Stadt!

SWR-Team 2

Wir geben Gas 

... und Ökostrom! 

SWR-Team 3

Bei uns springen Sie 

nicht ins kalte Wasser! 

SWR-Team 5

Mit Engagement und 

Energie für unsere Stadt! 

SWR-Team 6

Ihr Zuhause in Rösrath 

– von uns rundum versorgt! 

SWR-Team 6

Wir geben Gas

...und Ökostrom!

Tag der Daseinsvorsorge 2018

(vom 19.06.2018)

StadtWerke Rösrath halten städtisches Leben am Laufen

Mit 400.000 Litern frischem Trinkwasser versorgen die StadtWerke Rösrath die Rösrather Haushalte. Täglich. Aus den Tiefen der Wahner Heide fließt das kühle Nass vom Wasserwerk in Leidenhausen in die Sülzstadt. Regelmäßige Untersuchungen bescheinigen dem Rösrather Wasser dabei beste Qualität. Nicht nur damit tragen die StadtWerke Rösrath jeden Tag dazu bei, dass das Leben in Rösrath funktioniert. Das ist Daseinsvorsorge.

Neben Trinkwasser versorgen die StadtWerke Rösrath die rund 29.000 Rösratherinnen und Rösrather zuverlässig auch mit anderen Dienstleistungen. Sie entsorgen Abwasser und Abfälle, reinigen Straßen, Wege und Plätze, bewirtschaften die Rösrather Friedhöfe und sind seit dem 1. Januar 2016 auch für die Straßenbeleuchtung zuständig. Dafür sind 72 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und vier Auszubildende jeden Tag im Einsatz.

Seit 2013 bietet die Energietochter der StadtWerke, die "StadtWerke Rösrath - Energie GmbH" (SWR-E), außerdem hochwertigen Ökostrom und Erdgas zu fairen Preisen. Die SWR-E ist auch Betreiber des beliebten Freibads Hoffnungsthal und seit dem 1. Januar 2017 zusammen mit der Regionetz GmbH (vormals INFRAWEST GmbH) in Aachen für das Rösrather Stromnetz zuständig.

„Im Alltag werden all diese Leistungen der Daseinsvorsorge selten bewusst wahrgenommen – weil sie seit Jahrzehnten verlässlich funktionieren und die Menschen sich darum nicht sorgen müssen. Deshalb wollen wir anlässlich des Tages der Daseinsvorsorge auch daran erinnern, dass diese für uns so selbstverständlich jederzeit zur Verfügung stehenden Dienstleistungen für viele Menschen auf der Welt alles andere als alltäglich sind“, so StadtWerke-Vorstand Ralph Hausmann.

Über den Tag der Daseinsvorsorge

Der Tag der Daseinsvorsorge findet jedes Jahr am 23. Juni statt. Deutschlandweit zeigen kommunale Unternehmen an diesem Tag ihre Leistungen der Daseinsvorsorge – von Energie- und Wasserversorgung, über Abwasser- und Abfallentsorgung bis hin zum Ausbau von Glasfaser. International ist der Tag als „Public Service Day“ bekannt und wird von den Vereinten Nationen ausgerufen. Der Tag der Daseinsvorsorge wird vom Verband kommunaler Unternehmen (VKU) koordiniert.

zurück