\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\"Ein starkes Team\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\" Haus-Plakat

StadtWerke Rösrath sagen Girls Day 2020 ab

Bild

(vom 11.03.2020)

Seit einigen Jahren beteiligen sich die StadtWerke Rösrath regelmäßig am bundesweiten Aktionstag „Girls´ Day“, lassen Mädchen hinter ihre Kulissen schauen und in so genannte typische Männerberufe schnuppern. Auch für dieses Jahr stand das Programm bereits fest, die Plätze waren schon lange ausgebucht. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus haben die StadtWerke jetzt beschlossen, die Veranstaltung abzusagen.

„Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen“, so Michael Rickert, Technischer Leiter bei den StadtWerken. „Zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – insbesondere denen, die in wichtigen Versorgungsbereichen und im Bereitschaftsdienst arbeiten -, aber auch zum Schutz der Mädchen und ihrer Angehörigen sahen wir uns jetzt dazu gezwungen, den Girls´ Day nicht stattfinden zu lassen.“

Ziel aller Maßnahmen der StadtWerke im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Virus sei aktuell, die versorgungswichtigen Kernprozesse aufrechtzuerhalten, wie Rickert weiter ausführt. Dazu gehöre, den Kontakt zu Dritten auf ein notwendiges Minimum zu beschränken.

Inwiefern die aktuelle Situation auch Auswirkungen auf weitere, von den StadtWerken geplante Veranstaltungen, beispielsweise den Frühjahrsputz am 28. März, haben wird, wird in den kommenden Tagen geprüft. Über ihre Entscheidungen und mögliche weitere Maßnahmen informieren wir hier und auf unserer Facebookseite.

zurück

Teilen Sie diese Seite per: