\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\"Ein starkes Team\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\" Haus-Plakat

StadtWerke Rösrath: Preiserhöhung für RöStrom, Gaspreis bleibt stabil

(vom 05.02.2020)

Höhere staatliche Abgaben und Umlagen, gestiegene Netzentgelte und Beschaffungskosten – all das treibt die Strompreise dieser Tage in die Höhe.

Viele Energieversorger haben deshalb bereits zum Jahreswechsel angekündigt, ihre Preise anzupassen. Andere werden zum 1. April 2020 nachziehen. Auch die StadtWerke Rösrath - Energie GmbH hat jetzt ihre Kundinnen und Kunden darüber informiert, dass die Preise für alle RöStrom-Produkte steigen werden. Die Preise für RöGas hingegen bleiben stabil.

„Wir können die höheren Kosten leider nicht mehr kompensieren,“ erklärt Ralph Hausmann, Geschäftsführer der Energietochter der StadtWerke. „Die Arbeitspreise für Haushalts- und Gewerbekunden sowie für unser Produkt RöGemeinschaftsstrom müssen deshalb zum 1. April um brutto 1,94 Cent pro Kilowattstunde steigen, die Grundpreise bleiben unverändert. Für einen Musterhaushalt mit einem jährlichen Verbrauch von 3.000 Kilowattstunden bedeutet das monatliche Mehrkosten in Höhe von 4,85 Euro und damit eine Steigerung um 6,3%. Damit liegen wir teils deutlich unter dem Bundesdurchschnitt und auch den Mitbewerbern in der Region.“

Auch bei den Produkten RöStrom Wärmespeicher und RöStrom Wärmepumpe steigen die Arbeitspreise. Da sich in diesem Segment die Netzentgelte nicht verändert haben, fällt die Preiserhöhung mit brutto 1,15 Cent pro Kilowattstunde allerdings geringer aus.

„Wir sind uns selbstverständlich darüber im Klaren, dass wir mit unseren Energieprodukten nicht zu den Billiganbietern gehören“, so Hausmann weiter. „Wir bieten unseren Kunden dafür einen Mehrwert in anderer Hinsicht: Kundennähe und eine hohe Servicequalität in unserem Kundenzentrum vor Ort sowie ein vielfältiges Engagement für und in Rösrath. Nicht zuletzt würde das beliebte Freibad Hoffnungsthal ohne die Energietochter der StadtWerke nicht mehr existieren.“

Die neuen Preisblätter zum jeweiligen RöStrom-Produkt stehen jetzt auch zum Download zur Verfügung.

zurück

Teilen Sie diese Seite per: