\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\"Ein starkes Team\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\" Haus-Plakat

Nur mit Mundschutz und vorheriger Terminabsprache

(vom 11.05.2020)

StadtWerke Rösrath nehmen Zählergeschäft wieder auf

Um der weiteren Ausbreitung des SARS-CoV2-Virus entgegenzuwirken und die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor einer Infektion zu schützen, hatten die StadtWerke Rösrath schon früh eine Vielzahl von Maßnahmen umgesetzt. Bereits Mitte März wurden insbesondere Arbeiten, die einen engen Kontakt zum Kunden mit sich bringen, ausgesetzt. Dazu gehörten insbesondere die aus dem Eichrecht gesetzlich vorgeschriebenen Wechsel von Strom- und Wasserzählern und die Abnahme von Neuinstallationen von Gartenwasserzählern. Diese Arbeiten nehmen die StadtWerke jetzt unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen wieder auf.

Alle Kunden, bei denen ein Zählerwechsel oder eine Zählerabnahme ansteht, werden in den kommenden Tagen von den StadtWerken angeschrieben und über das Corona-sichere Vorgehen informiert. Dazu zählt unter anderem, dass alle Monteure der StadtWerke einen Mund-Nasen-Schutz sowie Handschuhe tragen, sich die Hände vor und nach den Arbeiten desinfizieren und den empfohlenen Mindestabstand von 1,50 Metern einhalten. Die Kunden werden gebeten, sich ebenfalls an die gebotenen Sicherheitsvorkehrungen zu halten, insbesondere Abstand zu den Monteuren zu wahren und die StadtWerke rechtzeitig zu informieren, falls sich in ihrem Haushalt erkrankte Personen befinden.
Die Schreiben enthalten außerdem einen Terminvorschlag für die erforderlichen Zählerarbeiten, die ab 25. Mai durchgeführt werden.

Alle Monteure der StadtWerke Rösrath können sich selbstverständlich mit einem Dienstausweis ausweisen.

zurück

Teilen Sie diese Seite per: