Bild

Neue Bestattungsangebote auf Rösrather Friedhöfen

(vom 15.09.2018)

StadtWerke Rösrath veröffentlichen neue Friedhofssatzung

Wenn sich Familienstrukturen immer mehr auflösen, Kinder viele hundert Kilometer von ihren Eltern entfernt wohnen und zudem einer wachsenden Zahl älterer Menschen eine immer kleinere Gruppe Jüngerer gegenübersteht, hat das vielfältige Auswirkungen – auch für Friedhöfe und die Bestattungskultur. In Rösrath ist diese Entwicklung bereits seit einigen Jahren spürbar. Erdgräber weichen zunehmend Urnengräbern, die Nachfrage nach pflegefreien Bestattungsangeboten steigt stetig an.

Die StadtWerke Rösrath haben auf die geänderte Nachfrage reagiert und ihre Friedhofskonzeption in den vergangenen Monaten vollständig überarbeitet. Gleichzeitig wurden auf den vier Rösrather Friedhöfen Anlagen für die neuen Bestattungsangebote geschaffen.

Mit Inkrafttreten der neuen Friedhofssatzung zum 15. September 2018 können Angehörige nun neben der Bestattung in einem Wahl- oder Reihengrab auch zwischen unterschiedlichen pflegefreien Bestattungsmöglichkeiten wählen. Auf dem größten Rösrather Friedhof, dem Friedhof Sommerberg, sind ab sofort Bestattungen in pflegefreien Sarg- und Urnen-Wahlgräbern, in pflegefreien Urnen-Baumgräbern sowie in einer pflegefreien Urnen-Gemeinschaftsgrabstätte möglich. Auf den Friedhöfen Rösrath, Volberg und Kleineichen wurden Urnen-Gemeinschaftsgrabstätten angelegt.

„Wir sind überzeugt davon, dass wir mit unserer neuen Friedhofssatzung auf die geänderte Nachfrage besser eingehen und möglichst vielen Rösratherinnen und Rösrathern die Bestattungsform anbieten können, die sie wünschen“, so Ralph Hausmann, Vorstand der StadtWerke. „Bei der Gestaltung der neuen Anlagen haben wir außerdem viel Wert darauf gelegt, dass diese zu der Atmosphäre der jeweiligen Friedhöfe passt und einen würde- und stimmungsvollen Rahmen bietet.“

Weiterführende Informationen zu den bewährten und neuen Bestattungsangeboten sowie die neue Friedhofssatzung und die neue Friedhofsgebührensatzung finden Sie hier.

zurück