Bild

FVM-Pokalspiel SV Union Rösrath gegen Alemannia Aachen: StadtWerke Rösrath - Energie GmbH Hauptsponsor beim „Spiel des Jahres“

(vom 08.11.2018)

Im eigenen Stadion einen Viertligisten empfangen und gegen ihn beim FVM-Pokal, einer Vorrunde des DFB-Pokals, antreten zu dürfen, dieser Traum ist für die erste Herrenmannschaft der SV Union Rösrath am Abend des 7. November wahr geworden. Damit es überhaupt dazu kommen konnte, war im Vorfeld für den gastgebenden Verein eine Menge zu organisieren. Und dabei war er auch auf Sponsoren und Unterstützer angewiesen.

„Als Vertreter der SV Union Rösrath auf uns zukamen und anfragten, ob die StadtWerke Rösrath – Energie GmbH als Hauptsponsor für dieses Ereignis auftreten würden, haben wir sofort zugesagt“, so StadtWerke-Geschäftsführer Ralph Hausmann. „Zum einen entspricht es unserer Firmenphilosophie, das Leben in Rösrath und die Rösrather Vereine zu unterstützen und aktiv dazu beizutragen, dass solche Veranstaltungen überhaupt erst möglich werden. Zum anderen war es in diesem Fall schon fast eine Ehrensache, weil wir über unseren Partner Stadtwerke Aachen AG (STAWAG) natürlich mit Aachen und damit auch mit dem Gegner der Rösrather, der Alemannia Aachen, verbunden sind.“

So war es für die StadtWerke Rösrath – Energie GmbH nicht nur eine Selbstverständlichkeit, die SV Union Rösrath finanziell und mit tatkräftiger Hilfe bei den Vorbereitungen zu unterstützen, sondern auch gemeinsam mit Vertretern der STAWAG das Spiel zu verfolgen.

„Auch wenn unsere Rösrather Jungs gegen den starken Gegner Alemannia Aachen eine Niederlage eingefahren haben, haben sie sich wacker geschlagen. Wir haben ein spannendes und faires Spiel erlebt und freuen uns gemeinsam mit der SV Union Rösrath darüber, dass alles so reibungslos geklappt hat und viele Fans ihren Weg ins Sülztalstadion gefunden haben“, betonte Hausmann.

zurück