\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\"Ein starkes Team\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\" Haus-Plakat

Abschwimmen am 27. September

Bild

(vom 22.09.2020)

StadtWerke Rösrath läuten Saisonende im Freibad ein

Nach einer turbulenten Saison, die so ganz anders war als alle vorherigen, schicken die StadtWerke Rösrath ihr beliebtes Freibad in Hoffnungsthal jetzt in die wohlverdiente Winterpause. Am kommenden Sonntag haben alle Freibadfans noch einmal die Möglichkeit, die letzte Runde des Jahres zu schwimmen. Ab Montag, 28. September 2020 widmet sich das Team rund um Badbetriebsleiter Jens Degner den wichtigen Aufgaben rund um die Einwinterung.

„Wir haben heute mit Blick auf die langfristige Wetterprognose entschieden, den ursprünglich schon mal anvisierten Termin 27. September auch tatsächlich als Datum zu wählen, an dem das Freibad Hoffnungsthal zum letzten Mal in diesem Jahr seine Tore öffnet“, erläutert Michael Rickert. „Es war für uns alle eine sehr aufregende und anstrengende Saison – nach dem Zittern im April, ob wir überhaupt öffnen können, und den ganzen organisatorischen Anforderungen, die wir letztlich dafür bewältigen mussten. Innerhalb kürzester Zeit haben wir mit dem Kreisgesundheitsamt ein Hygienekonzept erarbeitet und umgesetzt, mit dem wir insgesamt sehr gut durch die vergangenen Monate gekommen sind. Der überwiegende Teil unserer Badegäste hatte viel Verständnis für die Einschränkungen, die die Corona-bedingten Auflagen mit sich gebracht haben. Sie waren einfach froh, dass wir überhaupt geöffnet haben.“

Da nach der Saison immer auch vor der Saison ist, nutzen die StadtWerke die kommenden Monate intensiv, um ihr Freibad auf das nächste Jahr vorzubereiten. Dabei hoffen alle Beteiligten dann auf eine wieder unbeschwertere Saison.

zurück

Teilen Sie diese Seite per: