\\"Ein starkes Team\\" Haus-Plakat

StadtWerke Rösrath: Name für Maskottchen steht fest

(vom 26.02.2019)

Die Qual der Wahl hatte die Jury der StadtWerke Rösrath.

50 Kinder waren dem Aufruf gefolgt und hatten fast 90 Namensvorschläge für das neue StadtWerke-Maskottchen eingereicht. Der Kreativität waren dabei kaum Grenzen gesetzt. Während viele Kinder naheliegenderweise einen Namen mit Energiebezug gewählt hatten – Stecki und Stromi standen ganz vorne auf der Hitliste –, war für die StadtWerke schnell klar, dass ihr neuer Mitarbeiter nicht nur für Strom und Gas, sondern auch für alle anderen Aufgaben der StadtWerke steht. Als echter Rösrather durch und durch wurde er daher jetzt auf den Namen „Rösillo“ getauft.

Vorgeschlagen hatte diesen Namen der neunjährige Philipp Fischer, der sich damit über den ersten Platz im Gewinnspiel der StadtWerke freuen konnte. Begleitet von seiner Mutter und seiner Schwester holte er sich bei den StadtWerken jetzt seinen Gewinn – ein Badehandtuch mit Rösillo und einen Gutschein für einen Tag im Freibad mit seiner Familie – ab und lernte dabei sein „Patenkind“ gleich persönlich kennen.

Ebenfalls ein Badehandtuch mit Rösillo und Freibadmarken gewann Selma Finkenbrink als Zweitplatzierte für ihren Vorschlag „Werkerchen“. Der dritte Preis ging an Enno Rautenbach, der „Energiemax“ vorgeschlagen hatte.

Der kaufmännische Leiter der StadtWerke, Wilfried Müller, der die Preisverleihung übernahm, zeigte sich erfreut über die große Resonanz, die die Namenssuche bei den Rösrather Kindern ausgelöst hatte: „Dass sich so viele Kinder mit so zahlreichen, kreativen Vorschlägen beteiligt haben, hat uns sehr gefreut. Auch die Reaktionen auf unser Maskottchen sind bislang durchweg positiv. Er wird in den kommenden Monaten sicher noch viele Auftritte in unserer Stadt haben.“

Die Verbundenheit mit Rösrath zeigt sich dabei nicht nur im neuen Namen des Maskottchens. Auch sein Schöpfer, der Illustrator Carsten Mell, ist Rösrather, wie Müller abschließend erzählte: „Wir können damit zurecht sagen, dass unser Rösillo auch ein echter Rösrather ist.“

zurück

Teilen Sie diese Seite per: