\\"Ein starkes Team\\" Haus-Plakat

„Deckel gegen Polio“: Sammlung geht weiter

(vom 09.05.2019)

Gute Nachrichten für alle Sammlerinnen und Sammler der kleinen bunten Kunststoffdeckel: Nachdem der Verein „Deckel drauf“, der die Aktion vor sechs Jahren ins Leben gerufen hatte, das Aus verkündet hat, hat sich der Bergische Abfallwirtschaftsverband (BAV) nun kurzerhand dazu entschlossen, die Deckelsammlung im Rheinisch-Bergischen und Oberbergischen Kreis selbstorganisiert weiterzuführen.

Auch bei den StadtWerken Rösrath als Sammelstelle geht es daher unverändert weiter. Die Sammeltonne wird auch über den 30. Juni hinaus im Foyer des StadtWerke-Gebäudes an der Hauptstraße 142 stehen bleiben.

„Viele unserer treuen Deckelsammlerinnen und -sammler hatten sich enttäuscht darüber gezeigt, dass die Initiatoren der Aktion aufhören wollen. Wir freuen uns deshalb sehr, dass der BAV weitermacht und dieses wichtige Projekt fortgeführt werden kann“, so StadtWerke-Vorstand Ralph Hausmann. „Mit Kunststoffdeckeln Gutes tun und weltweit Impfungen gegen Kinderlähmung zu finanzieren, das wird also auch in Zukunft möglich sein.“

Die StadtWerke weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass in die Sammeltonne nur Kunststoffdeckel von Getränkeflaschen und Getränkekartons mit einem maximalen Durchmesser von 4 cm und gelbe Überraschungseier gehören. Die gesammelten Deckel werden an Recyclingunternehmen verkauft. Aus dem Erlös werden Impfungen gegen Polio (Kinderlähmung) finanziert. Rund 500 Deckel reichen für eine Impfung.

zurück

Teilen Sie diese Seite per: