Bild

12. Januar 2019: Veränderte Verkehrsführung anlässlich Trauerfeier in Forsbach

(vom 10.01.2019)

In der Stadt Rösrath sind am Samstag, dem 12. Januar 2019 anlässlich der Trauerfeier für einen verstorbenen Ehrenbürger verkehrslenkende Maßnahmen erforderlich.

Die Straßen "Auf der Hedwigshöhe", "Im Käuelchen" und "Höhenweg" im Ortsteil Forsbach werden als Einbahnstraße ausgewiesen. Dies im Zeitraum von 08.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr.
Der Verlauf der Einbahnstraße beginnt an der Einmündung "Bensberger Straße/Auf der Hedwigshöhe", führt an der Heilig Geist Kirche vorbei und endet an der Einmündung "Höhenweg/Bensberger Straße". Hierdurch soll der Park- und Suchverkehr entzerrt werden.
Zusätzlich ist das einseitige Parken auf der "Bensberger Straße" in Fahrtrichtung Rösrath-Zentrum zwischen den Straßen "Höhenweg" und "Auf der Hedwigshöhe" für die Dauer der Veranstaltung gestattet.

Vor der Heilig Geist Kirche stehen für Teilnehmende keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Hier ist lediglich das kurzfristige Ein- und Aussteigen gestattet.
 
Die im näheren Umfeld bekannten und zur Verfügung stehenden Parkmöglichkeiten reichen für die Anzahl der erwarteten Trauergäste nicht aus.
Daher bietet der Rösrather Bürgerbusverein ab ca. 9:30 Uhr einen Shuttleservice an. Der Transport zur Kirche in Forsbach beginnt auf Höhe des Bauhofs der Stadtwerke Rösrath AöR in der Straße "Venauen" und wird zum Ende der Veranstaltung auch dort enden.
 
Die Stadt Rösrath bittet, diesen Shuttleservice wie auch die im näheren Umfeld befindlichen Parkplätze (Wanderparkplätze Bensberger Straße sowie Feldstraße) anzufahren.
 

Haben Sie noch Fragen zum Thema?

Bitte rufen Sie an:
Frau Ley, Stadtverwaltung Rösrath
02205 / 802 301

zurück