Informationen zu den Gas- und Strompreisbremsen finden Sie unter anderem in den FAQ auf der Seite "Energiesparen".

StadtWerke Rösrath: RöStrom-Kunden profitieren von Förderprogrammen

Bezieherinnen und Bezieher von RöStrom können ab sofort wieder von attraktiven Förderprogrammen profitieren, wie die StadtWerke Rösrath heute mitteilen. Gefördert werden die Anschaffung von E-Bikes und E-Rollern, alternativ die Installation einer Wallbox, und Photovoltaik-Anlagen sowie Mini-PV-Anlagen. Dabei steht das Förderprogramm Photovoltaik nicht nur RöStrom-, sondern auch RöGas-Kunden offen.

„Als Lieferant von zertifiziertem Ökostrom liegt uns der Schutz von Umwelt und Klima sehr am Herzen“, so Christoph Schmidt, Geschäftsführer der StadtWerke Rösrath – Energie GmbH. „Mit unseren Förderprogrammen wollen wir daher dazu beitragen, dass mehr Menschen auf klimafreundliche Mobilität setzen und einen Teil ihres Energiebedarfs aus erneuerbaren Energiequellen beziehen können.“

Wer sich für die Anschaffung elektrisch betriebener Zwei- oder Dreiräder entscheidet, kann als Kunde einen Zuschuss von je 100,- Euro für insgesamt bis zu zwei Fahrzeuge beantragen.

Alternativ wird die Installation einer Wallbox mit 200,- Euro bezuschusst. Die Errichtung einer Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von bis zu 10 Kilowatt-Peak ist den StadtWerken je nach Nennleistung bis zu 500,- Euro wert. Neu ist, dass auch so genannte Mini-PV-Anlagen gefördert werden. 50,- Euro pauschal können für solche Anlagen bei den StadtWerken beantragt werden.

Die Förderrichtlinien und -anträge finden Interessierte hier.
Die Förderprogramme sind gedeckelt. Sollten die Töpfe erschöpft sein, können keine Anträge mehr gestellt werden. Hierüber werden die StadtWerke früh genug informieren.