Bild

Buchsbaum-Schädling unterwegs

(vom 26.08.2015)

Zeigen sich an Ihrem Buchs kahle Stellen und weißes Gespinst? Dann ist vermutlich der Buchsbaumzünsler, ein asiatischer Kleinschmetterling, am Werk.

Die Raupen sind grün-schwarz-weiß gestreift mit schwarzen Punkten, weißen Borsten und schwarzem Kopf. Sie verpuppen sich innerhalb einer Woche, schlüpfen als Schmetterling und legen dann ihre Eier auf der nächsten Pflanze ab.

Bei kleinerem Befall reicht es in der Regel, die entsprechenden Stellen auszuschneiden, bei großflächigem Befall sollte am besten die ganze Pflanze entsorgt werden. Allerdings nicht im eigenen Komposthaufen, da dieser nicht warm genug ist. „Der Grünabfall gehört in die Biotonne“, so Gerhard Lützel vom Bergischen Abfallwirtschaftsverband. In der Rottehalle der Kompostierungsanlage sterben alle Stadien des Buchsbaumzünslers ab.

Weitere Info und Beratung beim Bergischen Abfallwirtschaftsbetrieb, www.bavweb.de

Raupe des Buchsbaumzünslers (Diaphania perspectalis). Foto: Andreas Vietmeier, Landwirtschaftskammer NRW
zurück