Bild

Lied für Rösrath - das sind wir!

(vom 27.06.2014)

Er hat viele verborgene Musiktalente ans Licht gebracht: Knapp 40 Einsendungen gab es nach dem Aufruf der StadtWerke für das "Lied für Rösrath". Die Bandbreite war groß und reichte vom Rap über Pop-Ballade, Rock bis zum Volkslied. Elf Songs wurden von der Jury ausgewählt, die beim Tag der Offenen Tür am Samstag, 30. August, auf dem Betriebsgelände der StadtWerke präsentiert wurden.

Sieger mit "Hee in Rösrath" wurde die junge Kölschrock-Band Zappes, das Video zum Song findet sich hier! Zweiter wurde die frisch gegründete Rösrather Band Rosebuds, den dritten Platz belegte der Liedermacher Bernd Bobisch.

Unsere Finalisten:

(in der Reihenfolge der Songs unten)

Aliaz "51503"
Bernd Bobisch "Rösrath, Forsbach, Hoffnungsthal..."
Femmes Fatales „Du bist unsere Stadt"
Gans 'n Rösrath „In Rösrath"
Peter Gummersbach „Ja, ja in Rösrath ist es schön"
Melancholodic „Das sind wir"
Holger Mertens „Do bess ming Stadt - Rösrath"
Rosebuds „Ming Heimatstadt"
Sandra Niggemann „Ming Städtche an der Sülz"                                          

Zappes: "Hee in Rösrath"

Außerdem: ein Potpourri aus den Einsendungen

Nicht online:
Karl-Heinz Merten „de Franz"

Programm 30. August:

An diesem Samstag findet bei den StadtWerken auf dem Betriebsgelände ab 13 Uhr ein „Tag der offenen Tür" statt:

  • - 15 Uhr Einsatzübung der Feuerwehr
  • - 17 Uhr Live-Musik auf der Bühne mit der oberbergischen Band „BastRock" und der Kölschrock-Band „Jraduss"
  • - 19 Uhr Song-Contest, es moderiert Tom Petersen, Musikredakteur beim WDR. 
  • - 20.30 Uhr Live-Musik mit „Favis"
  • - ca. 21.15 Uhr gibt die Jury die besten drei Lieder bekannt - das Publikum trifft dann die endgültige Wahl!
Bild

Die Rösrath-Songs zum Reinhören

zurück