Bild

„Energie vereint"

(vom 05.06.2014)

„Tolle Idee!" Michael Goworek und Barbara Pietz-Dobmeier von der DLRG Rösrath sind begeistert vom neuen Konzept „Energie vereint", mit dem die StadtWerke Rösrath lokale Vereine unterstützen. 250 Euro hat ihnen die Aktion jetzt in die Vereinskasse gespült - Geld, das sie in die Aus- und Fortbildung ihrer Führungskräfte investieren wollen.

Das Konzept ist denkbar einfach: Für jedes Mitglied, das Kunde der StadtWerke Rösrath - Energie GmbH wird, erhält der Verein im Jahr eine Neukundenprämie von 20 Euro. Bleibt das Mitglied in den Folgejahren Kunde, erhält der Verein jeweils einen jährlichen Bonus von 10 Euro. Auch Vereinsmitglieder, die bereits Kunden bei der SWR-E sind, können gemeldet werden.

„Der Verein hat damit pro Jahr eine planbare Summe zur Verfügung. Die Mitglieder erhalten eine günstige, umweltfreundliche Energieversorgung, unterstützen ihren Verein und ihren lokalen Energieversorger", beschreibt SWR-E-Geschäftsführer Ralph Hausmann die Vorteile von „Energie vereint". Auch Altbürgermeister Dieter Happ ist von der Idee überzeugt: „Dat find ich joot!"

Die DLRG - den StadtWerken sonst eher übers Wasser verbunden - waren die Schnellsten und haben als erster Verein eine Kooperation abgeschlossen. Sieben weitere Vereine sind mittlerweile gefolgt. „Für uns ist die Nähe und Erreichbarkeit ein ganz wichtiger Faktor, daher sind die StadtWerke Rösrath der richtige Partner", so Barbara Pietz-Dobmeier.

Infos: http://www.stadtwerke-roesrath.de/de/Unternehmen/Engagement/Engagement.html

Foto: Michael Goworek und Barbara Pietz-Dobmeier vom DLRG und Wilfried Müller, kaufmännischer Leiter der StadtWerke Rösrath. (Foto: StadtWerke)

Bild zurück