Bild

Abfall- und Abwassergebühren bleiben in 2015 konstant

(vom 11.12.2014)

Gute Nachrichten für die Rösrather: Die Gebühren für Müll-, Schmutz- und Niederschlagswasserentsorgung bleiben auch in 2015 konstant. Das beschloss der Verwaltungsrat der StadtWerke Rösrath in seiner jüngsten Sitzung am Dienstag, 9. Dezember. Leicht angehoben werden nur die Gebühren für Trinkwasser, die letztmalig vor vier Jahren angepasst worden waren.

„Wegen der allgemeinen Kostensteigerungen ist eine leichte Erhöhung leider unumgänglich", so StadtWerke-Chef Ralph Hausmann. Pro Kubikmeter steigt die Gebühr von 1,40 auf 1,50 Euro, auch die Grundgebühr für Wasserzähler wird leicht angehoben - für den üblichen Haushaltswasserzähler um zehn Cent monatlich. Insgesamt bleibe die Erhöhung moderat, so Hausmann: „Für einen Vier-Personen-Haushalt mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 180 Kubikmetern fallen dann pro Monat netto rund 1,60 Euro mehr an."

zurück