Bild

Freibad Saison endet am Sonntag, den 16.09.2012

(vom 13.09.2012)

Das Freibad Hoffnungsthal beendet am
Sonntag, den 16. September 2012 den Badebetrieb seiner diesjährigen Jubiläums-Saison

Am kommenden Sonntag, den 16. September 2012 endet um 20.00 Uhr die diesjährige Badesaison im Freibad Hoffnungsthal. Besucher haben somit zum letzten Mal die Gelegenheit, ein schönes Spätsommerwochenende mit Badespaß im Freien zu genießen.

Rund 54.000 Badegäste besuchten in diesem (75.) Jubiläumsjahr das Freibad Hoffnungsthal. Eine stolze Besucherzahl, vor allem im Hinblick auf den doch sehr wechselhaften Sommer.

Nach der Generalsanierung und Modernisierung des Bades in den vergangenen Jahren durch die Stadtwerke Rösrath erfreut sich das Bad heute großer Beliebtheit bei den Besuchern. In diesem Jahr kam als Neuigkeit der umgestaltete Gastronomiebereich mit wunderschöner Außenterrasse in mediterranem Stil hinzu. Dort ließen sich auch außerhalb des kühlen und erfrischenden Nass erholsame Stunden verbringen. Außerdem wurden 3 Großschirme zur Beschattung des Kleinkinderbeckens aufgestellt.

Die StadtWerke Rösrath bedanken sich bei allen Freibadbesuchern und Helfern für die Saison 2012 und freuen sich darauf, alle auch in der kommenden Saison 2013 wieder begrüßen zu dürfen.

Für diejenigen, die sich schwerlich von der Freibadsaison verabschieden können, und auf das besondere Ambiente dieses Bades nur ungern verzichten, gibt es vom 29. September bis zum 07. Oktober 2012 die Möglichkeit, das Freibad im Rahmen der 32. Ausstellung „Rösrather Künstler" mit dem Thema „Wasser ist Leben" erneut zu besuchen. Die Besucher werden das Bad in ungewohnter Atmosphäre neu erleben können. Der Eintritt dieser Veranstaltung ist frei.

Geöffnet ist die von der Stadt Rösrath initiierte Ausstellung
wochentags von 16.00 - 18.00 Uhr, sonntags von 12.00 - 16.00 Uhr.
Am 03. Oktober um 14.00 Uhr wird es unter anderem ein Kinderprogramm mit Führung durch die Ausstellung geben. Die Finissage findet am Sonntag, den 07. Oktober um 12.00 Uhr statt.

 

Den enstprechenden Flyer finden Sie hier zum herunterladen

zurück