Bild

StadtWerke-Weihnachtsbaum erstrahlt in festlichem Glanz

(vom 30.11.2017)

StadtWerke Rösrath lassen alte Tradition wieder aufleben

Bis vor wenigen Jahren war es alte StadtWerke-Tradition, dass der Weihnachtsbaum vor dem Kundenzentrum an der Hauptstraße 142 von Kindern aus Rösrather Kindergärten geschmückt wurde. Nachdem der Baum nun einige Jahre lang nur eine Lichterkette trug, haben die StadtWerke in diesem Jahr wieder an diesen schönen Brauch angeknüpft. Gut 30 Kinder aus der Kita St. Servatius und der Kita Purzelbaum in Hoffnungsthal kamen begleitet von ihren Erzieherinnen und einigen Eltern am Vormittag des 30. November zu den StadtWerken, um ihren selbstgebastelten Weihnachtsschmuck an den diesjährigen Weihnachtsbaum zu hängen.

Mit tatkräftiger Unterstützung durch Mitarbeiter des Baubetriebs zauberten die Kinder aus der stattlichen Tanne einen leuchtenden, festlich geschmückten Weihnachtsbaum. „Endlich haben wir wieder einen richtigen Weihnachtsbaum“, freute sich Thomas Matysik, stellvertretender Baubetriebsleiter.

Als kleines Dankeschön bekamen alle Kinder ein Tütchen mit weihnachtlichen Naschereien und Freibadmünzen, die sie im nächsten Sommer im Freibad Hoffnungsthal einlösen können. Und die Kindergärten freuten sich über eine kleine Finanzspritze für ihre Einrichtung.

Der diesjährige Weihnachtsbaum wurde den StadtWerken von einer Rösrather Bürgerin geschenkt. Die ursprünglich fast 16 Meter hohe Tanne hatte jahrelang ihren Garten geschmückt und musste nun leider weichen, weil sie zu groß geworden war.

Auch im kommenden Jahr wollen die StadtWerke ihren Weihnachtsbaum wieder mit Kindern aus einem Rösrather Kindergarten schmücken.

zurück