Bild

StadtWerke Rösrath informieren: Sanierung Trinkwassertransportleitung Stümpen

(vom 19.04.2017)

Am 24. April 2017 beginnen die Sanierungsarbeiten an der Trinkwassertransportleitung im Kastanienweg in Rösrath-Stümpen, wie die StadtWerke Rösrath aktuell mitteilen. Diese Haupttransportleitung ist stark korrodiert. Dadurch kam es in der Vergangenheit gehäuft zu Undichtigkeiten und Rohrbrüchen. Die Sanierung ist daher dringend notwendig und dient der Versorgungssicherheit der Bürgerinnen und Bürger in Rösrath mit Trinkwasser.

Die Leitung wird im so genannten Inliner-Verfahren saniert. Mit diesem Verfahren wird ein hoher Aufwand an Tiefbauarbeiten vermieden, die Beeinträchtigungen für die betroffenen Anwohner werden dadurch so gering wie möglich gehalten.

Für die Dauer der Baumaßnahme werden Parkverbote im Kastanienweg, im Tannenweg und im Eichenweg eingerichtet. Der Tannenweg wird außerdem als Einbahnstraße ausgewiesen.

Problematisch insbesondere für Anwohner und Berufspendler ist, dass die im selben Bereich stattfindenden Bauarbeiten am Bahnhof Stümpen noch nicht abgeschlossen werden konnten. „Wir haben den Baubeginn für die Sanierung unserer Trinkwassertransportleitung deswegen schon einmal verschoben“, erläutert Ralph Hausmann, Vorstand der StadtWerke. „Da die Leitung so stark beschädigt ist, aber auch aufgrund der Terminierung der beauftragten Baufirma konnten wir die Baumaßnahme nicht noch weiter aufschieben. Wir hoffen, dass sich die Beeinträchtigungen für die Betroffenen dennoch weitgehend in Grenzen halten.“

Alle von der Baumaßnahme betroffenen Anlieger wurden von den StadtWerken Rösrath bereits direkt über die zu erwartenden Einschränkungen informiert. Berufspendlern wird zudem empfohlen, auf den Bahnhof Rösrath auszuweichen.

„Es wird sich leider nicht immer vermeiden lassen, dass die Baustelle auch gewisse Beeinträchtigungen wie Verkehrsbehinderungen, Umwege, Schmutz oder Lärm mit sich bringt“, erklärt Ralph Hausmann. „Alle Beteiligten sind jedoch bemüht, die Auswirkungen auf die Nachbarschaft der Baustelle so gering wie möglich zu halten. Wir bitten die Anwohner schon jetzt, Unannehmlichkeiten im Zusammenhang mit der Baumaßnahme zu entschuldigen.“

Detaillierte Informationen über die Baumaßnahme sowie Lage- und Baupläne sind bei den StadtWerken Rösrath erhältlich. Die StadtWerke rechnen damit, dass dieser Bauabschnitt im Juni abgeschlossen werden kann. In den Sommerferien wird der dritte Bauabschnitt beginnen. Hierüber werden die StadtWerke zeitnah gesondert informieren.

zurück