Bild

Mit Wolfgang Wasser startet „Freitags im Freibad“ ins dritte Jahr

(vom 10.08.2017)

Veranstaltungsreihe der StadtWerke Rösrath beginnt am 18. August

Mit seinem Programm „Wieder Wasser im Freibad“ eröffnet der gebürtige Hoffnungsthaler Wolfgang Wasser die diesjährige Veranstaltungsreihe „Freitags im Freibad“. Am Freitag, 18. August 2017 um 20.30 Uhr trägt der ehemalige Konrektor der Realschule Rösrath und Mitbegründer des Theater-Ensembles BÜHNE 11-hundert auf der Terrasse der Freibad-Cafeteria Satirisches und Poetisches zu seiner Heimatstadt Rösrath vor.

Wolfgang Wasser ist nicht zum ersten Mal dabei. Bereits bei der ersten Auflage von „Freitags im Freibad“ in 2015 begeisterte er gut 100 Zuhörerinnen und Zuhörer. Damals präsentierte er sein erstes eigenes Programm mit ausschließlich eigenen Texten im Hoffnungsthaler Freibad. Auch beim diesjährigen Auftritt stehen der rheinisch-bergische Mensch und die Banalitäten seines Alltags wieder im Mittelpunkt: Dazu gehören – teilweise auch in mundartlicher Form – Kommentierungen so scheinbar banaler Dinge wie Wetter, Essen, Krankheiten, aber auch durchaus allgemein gesellschaftlicher Zustände bzw. Missstände aus der kritisch-humorvollen Perspektive eines bergischen Satirikers.

Eine Woche später, am 25. August, wird es dann rockiger, wenn die Hoffnungsthaler Coverband Mixtape C 90 im Freibad aufspielt.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen „Freitags im Freibad“ beträgt 8 Euro. Karten sind ausschließlich an der Abendkasse im Freibad erhältlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für jede verkaufte Eintrittskarte spenden die StadtWerke Rösrath 1,- Euro an ein soziales Projekt in Rösrath.

Beginn der Veranstaltungen ist um 20.30 Uhr, Einlass ist ab 20.15 Uhr. Es gilt freie Platzwahl. Die Cafeteria hat jeweils bis 22.30 Uhr geöffnet.

Bei schlechtem Wetter müssen die Veranstaltungen leider ausfallen. Informationen hierzu gibt es zeitnah auf der Internetseite www.stadtwerke-roesrath.de und im Freibad unter 02205 85827.

zurück